Baron´s Toby

Rufname: Toby

 

15.07.2000 - 14.10.2010

 

Rasse: Australian Shepherd

black tri

 

Gesundheit:

HD C2

 

Ausbildung:

BGVP1

BGVP2 Bronze (IRJGV)

BH

gepr. Rettungshund Fläche (BRH)


Nachdem Deika sich so super entwickelt hatte, wollte ich gerne einen 2.ten Hund. Lange musste ich betteln, aber dann endlich war es so weit - Toby zog ein. Auch er war sehr leicht zu erziehen. Wir besuchten die Hundeschule, wir machten ein bisschen Agility und auch er wurde Rettungshund. Menschen gegenüber war er eher distanziert, was sich im Laufe der Jahre immer mehr legte.

Leider hatte es das Leben nicht immer gut mit ihm gemeint... Einige Krankheiten begleiteten ihn die letzten Jahre. Dank eines Lebertumors musste ich ihn letztendlich viel zu früh gehen lassen.

Er war mein Schatten, mein Verlasshund, mein Ein und Alles!

Vielen Dank für alles!

 

Seelenhunde hat sie jemand genannt ......
sie sind unvergessen, weil sie unser Leben verändert haben und auch nach ihrem Tod in einem weiter leben.
Man spürt es - in seinem Denken, in seinem Handeln, in seinem Fühlen.
Seelenhunde hat sie jemand genannt ......
jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Seelenhunde hat sie jemand genannt ......
jene Hunde, die wie ein Schatten waren und die Luft zum atmen,
jene Hunde die uns ohne Worte verstehen.
Kein Tag vergeht ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen.
Und nur Hundemenschen können verstehen, wie es ist, so einen Seelenhund zu verlieren.

 

(Antoine de Saint-Exupéry)